Group Details Private

administrators

Member List

  • RE: Armbian nightly 5.0.0

    @kosmonaut-pirx Hast du mal Lust deine Schritte aufzulisten, wie du den selber baust? So für Dummys? 🙂

    Hab zwar schon mal Kernel gebaut, bin da aber eher unbeholfen.

    posted in Armbian
  • Der grüne Markt 2019

    Im letzten Jahr waren wir ja sehr erfolgreich Unterschriften für die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad auf dem grünen Markt sammeln. https://forum.frank-mankel.org/topic/297/der-grüne-markt

    Uns wurde dieses Jahr wieder die Gelegenheit geboten, einen Stand dort aufzubauen. Da können wir ja nicht nein sagen 🙂

    28.04.2019 im ZAKK Düsseldorf von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

    Fichtenstraße 40
    40233 Düsseldorf

    Wer uns an dem Sonntag ein wenig unterstützen möchte, kann dies gerne machen. Bitte bei mir melden. Danke! Ist für eine gute Sache 😉

    Der grüne Markt

    posted in Veranstaltungen
  • Radweg Kaiserstraße-Fischerstraße in Angriff genommen

    Im Rahmen der Förderung des Radverkehrs schreitet der Ausbau des Radhauptnetzes kontinuierlich voran. Derzeit werden auf der Achse Kaiserstraße-Fischerstraße zwischen Jägerhofstraße und Klever Straße beidseitig attraktive Radverkehrsanlagen eingerichtet. Die Radwege werden auf der Fahrbahn seit Dienstag, 16. April, markiert. In Teilabschnitten des Straßenzuges Kaiserstraße-Fischerstraße sind bereits Radwege in den Seitenräumen vorhanden. Im Bereich der Versicherung sind diese Anlagen in gutem Zustand und bleiben unverändert erhalten. In den anderen Abschnitten werden Radfahrstreifen auf der jeweils rechten Fahrspur markiert.

    Quelle: https://www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&tx_pld_frontpage[news]=26282

    posted in Radfahren
  • RE: Einrichtung von Umweltspuren hat begonnen

    Testfahrt heute Morgen.

    posted in Radfahren
  • RE: Einrichtung von Umweltspuren hat begonnen

    Pressemitteilung der Stadt Düsseldorf

    Auf den Umweltspuren läuft der Verkehr reibungslos

    Quelle: https://www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&tx_pld_frontpage[news]=26265

    posted in Radfahren
  • POL-D: Lkw und Fahrrad beteiligt - Schwerer Unfall in Stadtmitte

    Lkw und Fahrrad beteiligt - Schwerer Unfall in Stadtmitte - 69-jähriger Mann schwer verletzt - Unfallaufnahmeteam im Einsatz

    Dienstag, 16. April 2019, 11.50 Uhr

    Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4247416

    Gute Besserung!

    posted in Radfahren
  • Pinebook Pro posted in Allgemeine Diskussionen
  • RE: Kommunalwahl 2020

    Von Zeit zu Zeit, werde ich mal die Düsseldorfer Parteien in Bezug auf den Radverkehr durchleuchten. Heute fangen wir mal mit der SPD an.

    Programm Kommunalwahl 2014

    Radverkehr –Wir werden:

    • ein gesamtstädtisches geschlossenes Radwegenetz entwickeln und umsetzen.
    • Fahrradschnellwege durch die City und in die Region hinein bauen, in Form von Ost-West-und Nord-Süd-Strecken.
    • Fahrrad-Ringsysteme entwickeln, um die Stadtteile untereinander und mit der City gut zu verbinden.
    • an Verkehrsknotenpunkten in den Stadtbezirken und in der City Fahrradstationen und „Bike-and-Ride“–Plätze bauen.

    Die Kooperationvereinbarung zwischen SPD, Grüne und FDP

    Radverkehr
    Immer mehr Düsseldorferinnen und Düsseldorfer steigen auf das Rad. Wir wollen den Radverkehr sicherer und attraktiver machen und werden den Radverkehr noch stärker fördern. Wir wollen den Anteil am Modal Split mittelfristig auf 25 %ausbauen. Die notwendigen Mittel für Radnetz, Abstellanlagen und Öffentlichkeitsarbeit werden wir über einen deutlich höheren Etat für Radverkehrsförderung bereitstellen.

    Wir unterstützen die Pläne, das stadtweite Fahrradnetz in drei Ebenen weiterzuentwickeln und zügiges und sicheres Radfahren zu ermöglichen. Den ersten Radschnellwegwollen wir gemeinsam mit dem Land NRW von Langenfeld über Benrath und die Universität nach Neuss realisieren. Perspektivisch planen wir Trassen von der Innenstadt über das Glashüttengelände nach Erkrath sowie nach Duisburg. Die Schnellwege werden durch innerstädtische Hauptachsen verbunden, als Teil des neuen Hauptnetzes, das auch die Stadtteile untereinander und mit der Innenstadt verbindet. Die Wege in diesem Netz müssen so ausgebaut werden, dass sie schnelleren Radfahrerinnen und Radfahrer das Überholen ermöglichen. Innerstädtisch gehört der Radverkehr dabei grundsätzlich auf die Fahrbahn (Rad-oder Schutzstreifen, Fahrradstraße). Gerade die städtebauliche Neuordnung nach Inbetriebnahme der Wehrhahn-Linie bietet Möglichkeiten für solche Radrouten. Für die weiteren Wege und Verbindungen werden wir die Umsetzung der 2001/2002 beschlossenen Bezirksnetzeüberprüfen, die fehlenden Abschnitte in Abstimmung auf das Hauptnetz aktualisieren und umsetzen.

    Insbesondere an Kreuzungen werden wir die Radverkehrsführung verbessern. Dazu wollen wir bedarfsgerecht Fahrradampeln nutzen, die dem Radverkehr vorgezogen „Grün“ geben können, Aufstellflächen markieren und die Wege direkt über die Kreuzung führen, nicht über die Fußgängerampeln.

    Neue und gute Fahrradstellplätzesind eine weitere Säule gelungener Fahrradförderung. Wir werden im öffentlichen Raum zusätzliche Stellplätze schaffen und alte Bügel und „Felgenkiller“ ersetzen. Alle städtischen Ämter, Dienststellen und Bürgerbüros sollen mit Abstellplätzen ausgerüstet sein. Bei Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern und beim Handel wollen wir durch Kooperation und Beratung mehr Fahrradstellplätze erreichen. Für Neubauten werden wir entsprechende Vorgaben in die Stellplatzsatzung aufnehmen. Abschließbare Fahrradboxen an S-Bahnhöfen werden wir unterstützen und eine Dependance der Radstation auf dem Konrad-Adenauer-Platz vor dem Hauptbahnhof einplanen. In den Innenstadtbezirken wollen wir private Initiativen für Fahrradparkhäuschen mit einer Anschubunterstützung fördern.

    Bei Veranstaltungen und Baustellen müssen Ausweichrouten eingerichtet und ausgeschildert werden.

    Ein Urteil überlassse ich den Radfahrern, die sich täglich durch Düsseldorf wagen 😉

    posted in Radfahren
  • RE: NVMe SSD Speed auf Kernel 5.0 von Kamil

    Oh, morgens beim Kaffee viel zu lesen 🙂

    Kurz was zum Nanopc-t4, das war das Board, wo ich damals schon geschrieben habe, wie man da die Wärme weg bekommt!? Ok, bleiben wir beim ROCKPro64 😉

    Dann war ja noch die Idee, den Rocky mit einem 5.00er Kernel zu versorgen (die 30 - 50 % Transferspeed gewinn aus deinen Tests machen hier Appetit ..) Jedoch, mein RockPro64 will einfach kein 0.7er Image mehr laden. Brücken von Pin 23-25 oder Ersase SPI mehrfach durchgeführt .. das interessiert ihn nicht. Er startet, wenn ein Ladbares Image auf SD oder EMMC Modul, dann immer mit rot-und-weißer LED , was bei mir erst nach 0.8 Image "eingeschaltet" wurde .. Und irgendwann nochmals die RS232 andocken, war mir dann doch zu blöd .. Dann bleibts halt wie es ist 🙂 ..

    Den Teil verstehe ich nicht. Woher soll er denn das 0.7er Image laden???

    Achja, nachdem mein Monitor heute auch mal am Nano hing, ist mir aufgefallen, dass mein RockPro64 ohne angeschlossenen Monitor (der auch gerne im Standby sein darf) nicht startet ...

    Kurzer Test, mit einem container image, kein Problem. Ob mit oder ohne Monitor am HDMI. (0.8rc5)

    Wenn jemand richtig Zeit und Lust hätte könnte man sich ja am Armbian nand-sata Script orientieren:

    Da habe ich auch schon mal drüber nachgedacht....

    Achja #2 .. BTRFS unter Armbian auf das Pro auch mal ausgetestet (wäre dann eine Vergleichseinheit für mein mysql-jbd2-nvme-nachhink-thema gewesen .. ) aber ganz schnell wieder runtergemacht, da er seltsamen "Schluckauf" beim Kopieren von ein paar 20 GB Files bekommen hat .. Irgendwie wollen die RK3399/NVME mit BTRFS nicht so richtig bei mir ...

    Die Probleme kenne ich, selbe Erfahrung gemacht.

    posted in ROCKPro64