Group Details Private

administrators

Member List

  • RE: NanoPi R4S - OpenWrt

    Heute nach Hause gekommen, Rechner an und nach kurzer Zeit kein Internet. 🤔 Ich habe das jetzt das zweite Mal gehabt, das der ER-X gecrashed ist. Ließ sich noch pingen, kein SSH und kein GUI. Beim ersten Mal hatte ein Neustart geholfen. Was nun?

    Da ich ja schon ein wenig mit dem NanoPi R4S rum gespielt hatte und ich nicht festgestellt habe, das etwas unstabil war, kommt jetzt der Live Test.

    Also, den ER-X abgebaut und den R4S und den Netgear Switch angeschlossen. Eingeschaltet und fertig. Hoppla, da fiel mir ein, ich hatte ihn ja so konfiguriert, das man ihn von der WAN Seite aus administrieren konnte. Schnell raus genommen und gut.

    ec0ee5ad-f9a9-42e6-937c-f224629253d6-grafik.png

    Kurzer Test von meinem Notebook aus und nix. So wie gewünscht. Dann mal schauen, ob das jetzt so läuft.

    Nur blöd, das ich jetzt keinen NanoPi R4S zum Spielen mehr habe 😠

    posted in NanoPi R4S
  • NanoPi R4S - Armbian

    Armbian ist auf dem Weg, den R4S als supported zu führen.

    https://github.com/armbian/build/pull/2522#pullrequestreview-574966243

    Download gibt es hier

    posted in NanoPi R4S
  • RE: NanoPi R4S - OpenWrt

    Der R4S hängt an der Fritzbox, macht VLAN und an meinem Switch hängt ein Notebook. An der Fritzbox hängt noch ein Notebook, was einen IPerf Server startet.

    Mit dem Notbook am R4S bekomme ich das

     frank@thinkpad:~/Schreibtisch/ER-X$ iperf3 -c 192.168.178.43
     Connecting to host 192.168.178.43, port 5201
     [  5] local 192.168.2.173 port 42602 connected to 192.168.178.43 port 5201
     [ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Retr  Cwnd
     [  5]   0.00-1.00   sec  11.7 MBytes  98.3 Mbits/sec    2    156 KBytes       
     [  5]   1.00-2.00   sec  11.3 MBytes  94.9 Mbits/sec    0    204 KBytes       
     [  5]   2.00-3.00   sec  11.6 MBytes  97.5 Mbits/sec    0    242 KBytes       
     [  5]   3.00-4.00   sec  11.2 MBytes  93.8 Mbits/sec    0    276 KBytes       
     [  5]   4.00-5.00   sec  11.2 MBytes  93.8 Mbits/sec    0    305 KBytes       
     [  5]   5.00-6.00   sec  11.6 MBytes  97.0 Mbits/sec    0    332 KBytes       
     [  5]   6.00-7.00   sec  11.0 MBytes  92.3 Mbits/sec    0    358 KBytes       
     [  5]   7.00-8.00   sec  11.2 MBytes  93.8 Mbits/sec    0    380 KBytes       
     [  5]   8.00-9.00   sec  11.0 MBytes  92.3 Mbits/sec    0    403 KBytes       
     [  5]   9.00-10.00  sec  11.4 MBytes  95.9 Mbits/sec    0    423 KBytes       
     - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
     [ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Retr
     [  5]   0.00-10.00  sec   113 MBytes  95.0 Mbits/sec    2             sender
     [  5]   0.00-10.04  sec   111 MBytes  93.0 Mbits/sec                  receiver
     
     iperf Done.
     frank@thinkpad:~/Schreibtisch/ER-X$ iperf3 -c 192.168.178.43 -R
     Connecting to host 192.168.178.43, port 5201
     Reverse mode, remote host 192.168.178.43 is sending
     [  5] local 192.168.2.173 port 42608 connected to 192.168.178.43 port 5201
     [ ID] Interval           Transfer     Bitrate
     [  5]   0.00-1.00   sec  11.2 MBytes  93.7 Mbits/sec                  
     [  5]   1.00-2.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   2.00-3.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   3.00-4.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   4.00-5.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   5.00-6.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   6.00-7.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   7.00-8.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   8.00-9.00   sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     [  5]   9.00-10.00  sec  11.1 MBytes  93.4 Mbits/sec                  
     - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
     [ ID] Interval           Transfer     Bitrate         Retr
     [  5]   0.00-10.03  sec   115 MBytes  96.1 Mbits/sec    0             sender
     [  5]   0.00-10.00  sec   111 MBytes  93.4 Mbits/sec                  receiver
     
     iperf Done.
    

    Das sieht doch gut aus..

    posted in NanoPi R4S
  • OpenWrt - Sysupgrade

    Ich habe den ER-X gerade mal von 19.07.5 auf 19.07.6 gebracht. Dabei kann man anklicken, das die Configs behalten werden. Danach startet der Router neu und die Interfaces und Firewall Settings sind sofort wieder wie vorher.

    Aber, alle zusätzlichen installierten Pakete, z.B. Wireguard, sind weg und man müsste sie neu installieren.

    posted in OpenWRT & Ubiquiti ER-X
  • RE: NanoPi R4S - eingetroffen

    Mal ein Screenshot von den Temperaturen mit OpenWrt.

    d086e090-9c05-4a9d-8a86-fcf5d423d4f6-grafik.png

    posted in NanoPi R4S
  • RE: NanoPi R4S - OpenWrt

    Habe das jetzt so weit wieder mit meinem VLAN-Setup eingerichtet.

    Interfaces

    Interfaces2.png

    Firewall

    051dd67c-ef22-4d7d-8ec1-a05c23804cbe-grafik.png

    Läuft in dieser minimalen Konfiguration einwandfrei.

    posted in NanoPi R4S
  • RE: Scanner unterLinux Mint 20.1.

    Noch was mehr zum Thema.

    Es gibt folgende Seite von HP -> https://developers.hp.com/hp-linux-imaging-and-printing/

    Dort kann man sich hplip runterladen. Dieses ist aber auch in den Repos von Linux Mint.

    :~$ apt search hplip
    i   hplip                           - HP Linux Druck- und Darstellungssystem (HP
    i   hplip-data                      - HP Linux Printing and Imaging - Datendatei
    p   hplip-doc                       - HP Linux Druck- und Darstellungssystem – D
    c   hplip-gui                       - HP Linux Printing and Imaging - GUI-Werkze
    v   hplip-ppds                      -      
    

    Da sehe ich gerade, das das GUI nicht installiert ist. Ok, mal eben nachgeholt.

    e6d65f6e-f8c9-4192-add4-52c7e037c23d-grafik.png

    Das kommt nachdem ich auf Scan geklickt habe. Danach das

    0ed7a452-0d35-48cc-b316-6f3c868b931d-grafik.png

    Bei Klick auf Download passiert nix 😞

    Wenn ich das File von der HP-Seite runterlade und in der Konsole aufrufe kommt das hier...

    error: linuxmint-20.1 version is not supported, so all dependencies may not be installed. However trying to install using linuxmint-20 version packages.
    

    Ich habe da schon Stunden mit verbracht, finde aber keine Lösung. Also, wenn jemand einen Tipp hätte, es würde mich und vermutlich viele andere, freuen 😉

    posted in Linux
  • NanoPi R4S - OpenWrt

    Gut, es gibt noch kein offizielles Image weil man noch dran rumschraubt. Aber, ich habe ein paar Testimages gefunden, womit man schon mal rumspielen kann 😉

    https://forum.openwrt.org/t/nanopi-r4s-rk3399-4g-is-a-great-new-openwrt-device/79143/14

    In dem Thread gibt es mehrere Images, ich habe das verlinkte benutzt und installiert.

    34815040-1e20-4632-8c2f-9a05500a5b32-grafik.png

    posted in NanoPi R4S
  • RE: Scanner unterLinux Mint 20.1.

    @seff Hahaha, ich habe auch einen HP Drucker MFP M28-M31 irgendwas, und genau das gleiche Problem. Drucken geht prima, scannen leider nicht. Sieht bei mir nach Benutzerrechten aus. Ich habe aber leider keine Lösung für das Problem bis heute gefunden. Was hast Du bis jetzt versucht?

    posted in Linux
  • RE: NanoPi R4S - eingetroffen

    Die Verarbeitung vom Aluminium Gehäuse ist, wie auch schon beim R2S, absolut hochwertig. Da passt alles, keine scharfe Ecken irgendwo. Klasse.

    Am Boden gibt es vier Schrauben zum Öffnen des Gehäuses. Ok, mal abgeschraubt. Und nun? Ich habe aktuell keine Idee, wie ich die Platine aus dem Gehäuse bekomme 🤔

    Das Gehäuse wird ganz schön warm, aber die Abwärme vom RK3399 muss ja irgendwo hin. Und mir ist ein passiv gekühltes Gehäuse viel lieber als ein pfeifender Lüfter. So passt das schon.

    Netzteil habe ich irgendwas genommen, was hier rumlag. USB-Steckernetzteil, muss mal schauen was das kann. FriendlyELEC empfiehlt 5V/3A.

    posted in NanoPi R4S