Das ganze jetzt auch mal praktisch umsetzen, damit der Docker Container auch immer schön gesichert wird.

#!/bin/sh # Script sichert den Docker Container von checkmk. Das Script funktioniert nur, da ich nur EINEN # Docker Container laufen habe! # Wir holen uns die Ausgabe von docker ps docker ps > ps.txt # Mich interessiert nur die 2. Zeile tail -n 1 ps.txt > ps_2.txt # Wir brauchen die ID und speichern diese zwischen ID="$(cut -d' ' -f1 ps_2.txt)" echo $ID # Docker Container sichern! # Damit wird eine Docker Kopie angelegt. docker commit -p $ID checkmk_backup # Hiermit sichern wir den Docker Container als .tar File im angegebenen Pfad. docker save -o /root/checkmk_Docker_Container/checkmk_backup.tar checkmk_backup # Den gesicherten Container aufs NAS schieben rsync -av /root/checkmk_Docker_Container/ /media/NAS/Dokumente/Sicherungen/checkmk_Docker_Container