ROCKPro64 Übersicht - was geht?



  • Benutzt habe ich folgendes

    Kernel/Images

    • Kernel 4.18.0-rc3-1046
    • Kernel 4.4.132 / 0.7.7

    Hardware

    • ROCKPro64 4GB
    • irgendeine SD-Karte 😉
    • Samsung 960 EVO m.2 mit 256GB
    • Samsung 860 PRO mit 256GB
    Funktion 4.4.154 Bemerkungen 4.19.0 Bemerkungen
    LAN 941/937 Mbit/s 97 MB/s 942/942 Mbit/s 90 MB/s (iperf3 -c / iperf3 -s)
    USB2 29 MB/s 29.0 MB/s
    USB3 335 MB/s 250 MB/s 860 PRO 256GB
    USB-C Ja USB-OTG (640 Mbit/s ) ---
    PCIe 388 MB/s (5GT/s) x4 bis zu 413 MB/s (5GT/s) x4
    SATA Ja 96,8 MB/s (2,5 Zoll 1TB HDD // 122 MB/s 2,5 Zoll SSD)
    HDMI Ja Ja
    Power OFF Ja LED's aus Ja LED rot
    Suspend Power Button Ja ca. 1,4 W Nein Suspend Modul fehlt im Mainline
    Reboot Ja Ja
    USB-Boot Ja Ja USB2 - ok / USB3 - USB-Stick & USB3-to-SATA Adapter (nur mit aktivem Hub!)
    SPI Flash Ja Ja Flash-Image
    SPI Erase Ja Ja Erase-Image
    eMMC Boot Ja Ja
    Sound ja (HDMI) Line Out (System crasht) --- no soundcards ---
    GPU -- -- -- --
    Energieverbrauch 5,3 W 4,2 W Idle / PCIe mit 960er EVO m.2 (4.18.0-rc3-1042)
    rock64@rockpro64:/mnt$ lsusb
        Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
        Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
        Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
        Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
        Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
        Bus 005 Device 002: ID 2109:0715 VIA Labs, Inc. 
        Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
        rock64@rockpro64:/mnt$ lspci
        00:00.0 PCI bridge: Rockchip Inc. RK3399 PCI Express Root Port Device 0100
        01:00.0 Non-Volatile memory controller: Samsung Electronics Co Ltd NVMe SSD Controller SM961/PM961
        rock64@rockpro64:/mnt$ 
    

    Wer was beisteuern kann, immer her damit!



  • Kamil hat heute das USB3 Problem auf dem Mainline-Kernel gefixt. Ab 4.17.0-rc6-1021-ayufan funktioniert USB3 jetzt. Mehr dazu morgen 😉



  • Die Geschwindigkeitsangaben bei LAN unter Bemerkungen sind ermittelt mit einem NFS-Server.

    Dabei habe ich auf dem ROCKPro64 einen NFS-Server installiert, die Freigabe lag auf der NVMe-Karte. Danach habe ich drei große Video's auf den ROCKPro64 kopiert. Aus der Erinnerung würde ich sagen, das es auf 4.4 ein wenig stabiler war. Aber ist schon recht flott 🙂

    0_1532028330936_NFS_Server.png



  • SSD an USB3 bootet wenn der u-boot im SPI-Flash ist ^^

    https://forum.frank-mankel.org/topic/375/rockpro64-usb3-bootet-von-ssd


 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 1
  • 2
  • 10
  • 1
  • 10
  • 4
  • 1
  • 1