Mehr Platz fürs Rad

Oerschbachstraße bekommt Radwege



  • Im Zuge der Anlage eines Radhauptnetzes werden auf der Oerschbachstraße zwischen dem Bahnübergang und der Reisholzer Bahnstraße beidseitig neue Radwege angelegt. Die Arbeiten dazu starten am Montag, 25. Juni. Bis voraussichtlich Mitte Juli werden auf der Oerschbachstraße rund 185.000 Euro investiert. Die Finanzierung erfolgt aus der Pauschale zur Radverkehrsförderung.

    Quelle: https://www.duesseldorf.de/index.php?id=700021325&tx_pld_frontpage[news]=21357



  • Auf der östlichen Seite verläuft der neue Radweg entlang eines Parkstreifens. Dort entfallen rund 31 Parkplätze.

    Unglaublich, man schafft es 31 Stellplätze dem alles beherrschenden Autoverkehr wegzunehmen! 👍

    In Höhe des Bahnübergangs wird der Gehweg für Radfahrer freigegeben, sodass die Radfahrer zwischen Gehweg und Fahrbahn wählen können.

    Warum? Kein Mut gehabt es richtig zu machen? Ich schau mir das mal an, wenn es fertig ist.


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 5
  • 1
  • 5
  • 1
  • 6
  • 2
  • 21
  • 2