Aufbruch_Fahrrad

POL-D: Fahrradunfälle in der Landeshauptstadt


  • administrators

    POL-D: Fahrradunfälle in der Landeshauptstadt - Steigerung um 20 Prozent - Polizei wendet sich mit Präventionshinweisen an Radfahrer

    • Immer wieder nach dem Helm rufen, schafft bessere Radverkehrsinfrastruktur und man braucht keinen Helm (siehe Holland)

    • Räumt die Falschparker weg und zwar überall. Die gefährden massiv Radfahrer und Fußgänger.

    • Haltet Lieferzonen frei! Die stehen an der Friedrichstraße immer voll mit PKW

    • Die Polizei in D hat genug zu tuen um einen Beitrag für mehr Sicherheit für Radfahrer zu schaffen!

    Nicht den Finger heben, wenn man seine eigene Arbeit nicht macht! Man fährt sogar seelenruhig an Falschparkern vorbei ohne sich drum zu kümmern. Und nein das ist kein ruhender Verkehr, das ist eine Gefährdung!

    Und zum Schluß, ja ich weiß das es viele Radfahrer gibt, die sich nicht an die Regeln halten. Die gibt es aber auch zu hunderten bei den Autofahrern. Ich fahre täglich auf meinem Weg zur Arbeit durch die Stadt und denke ich kann die Lage da beurteilen.

    An die Politik: Der Autoverkehr muss raus aus der Innenstadt (mindestens massiv verringern) und wir brauchen mehr und bessere Radinfrastruktur. Viel Arbeit, aber eine Pressemitteilung soll es richten!?? WTF!

    Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4048279