Images 0.6.x



  • Kurz vor der Auslieferung ist nicht bekannt ob und welche Images es geben wird. Da das SOC aber vermutlich viele interessieren wird, siehe das der letzte Batch schnell "Out of stock" war, wird es wohl relativ schnell was zum Spielen geben 😉

    Laut ein paar Info's vom Thomas K. sollte man ein Auge auf den Entwickler ayufan haben. Dieser macht aktuell viele Images fĂŒr das SOC Rock64. https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/releases

    Vor drei Monaten hat ayufan schon angefangen das Paket auf den ROCKPro64 vorzubereiten.
    https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/commit/bce555e9adcc8b3b6d098dca0efe4820bfac75c5

    Auch Armbian unterstĂŒtzt den Rock64 -> https://dl.armbian.com/rock64/ deswegen liegt die Vermutung nahe, das da auch was kommen wird. Denke viele Entwickler wird die PCIe x4 Schnittstelle reizen 🙂

    Da ich gelesen habe, das Rockchip ganz ordentlich mit dran arbeitet die Platinen auch in den aktuellen Kernel zu bekommen, hoffe ich das das Geld nicht zum Fenster raus geschmissen ist.

    FĂŒr Endanwender, die nur einen Server aufsetzen wollen, wĂŒrde ich im Moment von einem Kauf abraten! Ich erinnere hier mal an die Textzeile aus dem Shop

    1. The ROCKPro64 still in early stage development cycle, the current batch is only suitable for developer and early adopter.1. er.


  • Laut Forum soll am 15. Mai ein Android-Image veröffentlicht werden.



  • Das Android 7.1.2 Stock Image hat schon mal eine Wiki-Page 🙂

    http://wiki.pine64.org/index.php/ROCKPro64_Software_Release#Android_7.1.2

    Sieht nach leicht verspÀtet aus.



  • Ayufan, ein polnischer Entwickler der schon ganz viel fĂŒr das Rock64-Board gemacht hat ist "Gewehr bei Fuß" 🙂

    16/05/18 08:44
    <ayufan1> lukasz: yeah, I have everything prep for rpro64 so I should release something quickly 🙂
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> including dts/uboot and so
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> I run my linux on pre-pre-pre unit
    16/05/18 08:45
    <lukasz> so cool!
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> it worked, the problem was the stability of the board
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> so, everything should work
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> or almost everything
    16/05/18 08:45
    <lukasz> heh, TL has the bit that makes DDR4 work
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> I will push as soon as I confirm it
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> ah, ddr4 change
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> this is not a big deal
    16/05/18 08:45
    <ayufan1> easy change

    Das Warten auf ein erstes Linux-Image kann also nicht so lange dauern. Dran denken, das erste Linux-Image wird mit Sicherheit instabil sein und viele Fehler haben. Aber, wenn die Kiste bootet, ist schon mal ein Anfang gemacht.



  • So, da hĂ€tten wir das erste Image, ein Android in Version 7.1.2. Nennt sich auch "Nougat". LĂ€uft aktuell noch auf 31.1% der GerĂ€te. Ist jetzt nicht so uralt, ob man was damit anfangen kann? Ich weiß es nicht, komm ja aus der headless Ecke. Aber wenn ich nichts anderes zu testen habe, dann nehmen wir das 🙂

    https://frank-mankel.org/topic/56/android-7-1-2-stock-image-emmc-boot-20180515



  • Ich Depp hab vergessen bei der Bestellung die eMMC-Sachen mit in den Warenkorb zu legen. Somit kann ich im Moment das Android-Image nicht testen, da dieses fĂŒr eMMC gemacht ist 😞

    Das microSD Image lÀsst leider noch auf sich warten.
    http://wiki.pine64.org/index.php/ROCKPro64_Software_Release#Android_7.1.2_Stock_Image_.5BmicroSD_Boot.5D_.5B20180515.5D

    Da bleibt mir im Moment nichts anderes ĂŒbrig als zu warten bis das Image veröffentlicht ist, oder bis Ayufan seinen ROCKPro64 hat und sein Image veröffentlicht.

    Meine Versuche einen U-Boot auf eine Karte zu schreiben, sind auch nicht von Erfolg gekrönt. Noch viel zu lernen....
    Weiter geht's.... 😉



  • Mittlerweile gibt es ja ein Android Image (mit Fehlern) fĂŒr die SD-Karte. Aber, ganz ehrlich, was will man mit Android? Evt. nĂŒtzlich fĂŒr eine TV-Box, aber das war es dann auch (fĂŒr mich). Linux muss her, egal was, Hauptsache es startet! 🙂

    Ayufan hat wohl so weit alles fertig und hat gestern schon mal einen Prer-Release veröffentlicht, der leider nicht startete. FĂŒr mich sah es so aus, als wenn der U-Boot nicht funktionierte. Drei verschiedene Images getestet, ohne Erfolg. Und da ich schon dachte ich bin zu blöd, war ich froh das lukasz es ebenfalls nicht zum Starten bracht.

    Also, heute mal schön feste Daumen drĂŒcken, damit Ayufan endlich seinen ROCKPro64 heute geliefert bekommt. In Polen ist wohl heute kein gesetzlicher Feiertag, wie bei uns.



  • Ayufan, der polnische Linuxkenner, der die Images baut, hat folgendes im Angebot. Das sind im Moment noch die Bezeichnungen fĂŒr den Rock64 !

    • Ubuntu

      • bionic-containers-rock64-0.6.38-224-arm64.img.xz
        Ein Ubuntu 18.04 mit Docker UnterstĂŒtztung.

      • bionic-lxde-rock64-0.6.38-224-arm64.img.xz
        Ein Ubuntu 18.04 mit dem LXDE Desktop.

      • bionic-minimal-rock64-0.6.38-224-arm64.img.xz
        Ein Ubuntu 18.04 in Minimalausstattung. Ohne Desktop usw.

    • Debian

      • stretch-minimal-rock64-0.6.38-224-arm64.img.xz
        Ein Debian 9 Strech in MinimalausfĂŒhrung. Ohne Desktop usw.

      • stretch-openmediavault-rock64-0.6.38-224-arm64.img.xz
        Eine Openmediavault(OMV) Edition, basierend auf Debian 9 Stretch. OMV ist eine auf Debian basierende NAS Lösung.

    • Tools

      • u-boot-erase-spi-rock64.img.xz
        Tool um den eingebauten SPI Speicher zu löschen.

      • u-boot-flash-spi-rock64.img.xz
        Tool um den u-boot auf den SPI Speicher zu flashen.



  • Ayufan hat geliefert! Vielen Dank!

    https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/releases

    Dran denken, noch mit Fehlern, aber es ist ein Anfang.



  • Aktueller Stand der Entwicklung.

    Es gibt wohl einige Probleme mit dem.dts File.

    Was aktuell nicht geht (Bionic-minimal 0.7.1)

    • USB2/3
    • LAN (teilweise, Fehler vor allen Dingen bei RX)
    • PCIe
    • UART2

    Das sind mal auf die schnelle die gröbsten Sachen. Die Liste lĂ€ĂŸt sich bestimmt noch verlĂ€ngern. Aber von der oberen Liste können wir lt. Ayufan zwei Positionen streichen, das wĂ€ren

    • LAN
    • UART2

    Damit wÀren wir schon mal ein wenig weiter. Jetzt mal auf ein gefixtes Image warten.



  • Neue Version erschienen 0.7.2

    Sollte LAN und UART2 lösen. BestÀtigen kann ich das das LAN jetzt geht, UART2 leider nicht.



  • Neuer Release ist am Bauen.

    Soll folgendes bringen

    • USB
    • PCIe
    • LED's
    • und den richtigen MALI Treiber (Grafik)

    Ich bin gespannt.



  • Neue Version 0.7.4 erschienen.

    • 0.7.4: Rebase 4.4 kernel on rockchip-linux/kernel@3dd9af3,
    • 0.7.4: RockPro64: use 933MHz DDR config,
    • 0.7.4: Add additional opp for cpu/mem,
    • 0.7.4: Enable dmc for memory,

    Quelle: https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/releases



  • Neue Version 0.7.5 erschienen

    • 0.7.5: Disable dmc/dfi for memory,

    Meine ersten Tests zeigen, das das Board jetzt wieder deutlicher stabiler lÀuft, als mit der v0.7.4



  • Ayufan ist zurĂŒckgekehrt zur 0.6.xx Nummerierung. Warum? Das habe ich ihn auch gefragt.

    (12:21:33) ayufan1: not enough changes to consider 0.7.x to be used
    (12:21:49) ayufan1: 0.7.x should be board independent images

    Somit hat er dann heute 0.6.42 released.

    Diese Version 0.6.42 entspricht der Version 0.7.5 in Bezug auf die Änderungen bzgl des ROCKPro64.
    Ich habe sie trotzdem mal testweise geflasht, bootet einwandfrei und lÀuft scheinbar stabil.

    Wenn ich das richtig verstehe, wird er ab Version 0.7.x die Entwicklung fĂŒr den ROCK64 und den ROCKPro64 splitten.



  • Neue Version 0.6.43 erschienen.

    • 0.6.43: Revert rk3328 clock changes for DDR

    und 0.6.44

    • 0.6.44: Bring back clock changes for DDR, enable DMC,

    Keine besonderen Dinge fĂŒr den ROCKPro64 dabei. Das einzige was mir aufgefallen ist

    lspci
    

    geht jetzt. Info.

    Beide Versionen laufen hier in der Bionic-Minimal Version stabil. Incl. Memtest.

    rock64@rockpro64:/usr/local/sbin$ uname -a
    Linux rockpro64 4.4.126-rockchip-ayufan-239 #1 SMP Sun May 27 18:38:24 UTC 2018 aarch64 aarch64 aarch64 GNU/Linux
    

    Memtest

    rock64@rockpro64:~$ sudo memtester 3072 1
    memtester version 4.3.0 (64-bit)
    Copyright (C) 2001-2012 Charles Cazabon.
    Licensed under the GNU General Public License version 2 (only).
    
    pagesize is 4096
    pagesizemask is 0xfffffffffffff000
    want 3072MB (3221225472 bytes)
    got  3072MB (3221225472 bytes), trying mlock ...locked.
    Loop 1/1:
      Stuck Address       : ok         
      Random Value        : ok
      Compare XOR         : ok
      Compare SUB         : ok
      Compare MUL         : ok
      Compare DIV         : ok
      Compare OR          : ok
      Compare AND         : ok
      Sequential Increment: ok
      Solid Bits          : ok         
      Block Sequential    : ok         
      Checkerboard        : ok         
      Bit Spread          : ok         
      Bit Flip            : ok         
      Walking Ones        : ok         
      Walking Zeroes      : ok         
      8-bit Writes        : ok
      16-bit Writes       : ok
    
    Done.


  • Seit dem letzten Image 0.6.44 sind ein paar Tage vergangen und Kamil hat einige weitere Images veröffentlicht.

    0.6.45 - 0.6.49

    • 0.6.49: Disable force sram for rockchip snd soc,
    • 0.6.48: Test re-enabling mali for android on rockpro64,
    • 0.6.47: Disable mali as it causes kernel panic on rockpro64 for now,
    • 0.6.46: Rebase 4.4 kernel on rockchip-linux/kernel@f113aef,
    • 0.6.45: Improve rockpro64 support,
    • 0.6.45: Reduce timeouts to speed-up the boot (u-boot, extlinux)

    Alle Images haben das gleiche Problem, sie booten nicht. Ich bin leider kein Kernelguru, fĂŒr mich sieht das aber nach falschen Settings fĂŒr den Speicher aus. Seltsamerweise gibt es Boards, wie meines, was mit 0.6.44 stabil lĂ€uft bei anderen aber erst gar nicht startet !?!?

    Man liest auch mittlerweile einen gewissen Frust bei Kamil heraus, was ich sehr gut verstehen kann.

    FĂŒr mich die Kernfrage, was ist an 0.6.44 anders, als an den anderen?



  • Gute Nachrichten, wir haben ein Image das bootet. 0.6.50

    • 0.6.50: Disable mali and vdd_gpu, and overvolt big cores a little to increase stability,

    Kann sein das die HDMI-Ausgabe jetzt nicht geht, aber ihr wisst ja das ich ein Headless Junkie bin 😉 Was brauch ich einen Bildschirm, UART-Schnittstelle und fertig 🙂

    Nach einer Stunde testen, kann ich sagen, das lÀuft im Moment rund. Kurzer Memtest

    rock64@rockpro64:~$ sudo memtester 3072 1
    [sudo] password for rock64: 
    memtester version 4.3.0 (64-bit)
    Copyright (C) 2001-2012 Charles Cazabon.
    Licensed under the GNU General Public License version 2 (only).
    
    pagesize is 4096
    pagesizemask is 0xfffffffffffff000
    want 3072MB (3221225472 bytes)
    got  3072MB (3221225472 bytes), trying mlock ...locked.
    Loop 1/1:
      Stuck Address       : ok         
      Random Value        : ok
      Compare XOR         : ok
      Compare SUB         : ok
      Compare MUL         : ok
      Compare DIV         : ok
      Compare OR          : ok
      Compare AND         : ok
      Sequential Increment: ok
      Solid Bits          : ok         
      Block Sequential    : ok         
      Checkerboard        : ok         
      Bit Spread          : ok         
      Bit Flip            : ok         
      Walking Ones        : ok         
      Walking Zeroes      : ok         
      8-bit Writes        : ok
      16-bit Writes       : ok
    
    Done.


  • Image 0.6.51 ist da.

    • 0.6.51: Fix hdmi output, enable hdmi sound,

    Ok, das mit HDMI kann ich bestĂ€tigen, das geht jetzt wieder. Image war mir zu unstabil, bin wieder zurĂŒck auf 0.6.50



  • Kamil ist wieder da. war wohl ein wenig arbeiten 😉

    0.6.52 wird gerade gebaut

    Das soll sich Àndern

    • 0.6.52: Enable dfi/dmc,
    • 0.6.52: Revert DMA patches,
    • 0.6.52: Make PCIE and HDMI an kernel module,

    SD-Karte liegt hier parat.


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 1
  • 4
  • 1
  • 5
  • 13
  • 1
  • 1
  • 3