Interessante Diskussion





  • Hmm .. ich habe mich nicht durch den ganzen Thread gelesen, sondern nur die letzten Beiträge und hier das Thema Board-Wildwuchs und .. drop RK3399 gelesen ...

    Ein wenig schade, dass das Armbian RockPro Release in den letzten zwei Monaten nicht mehr ge-updated wurde .. die "Zwischenversion" finde ich weiterhin sehr vielversprechend und die Config-Tools - i.B. die NVMe initierung als "Boot"-Device (eher root Device 🙂 ) und Docker, zsh .. etc.

    Vor ein paar Wochen bin ich bei den Armbian Downloads über den "NanoPC-T4 (auch RK3399)" gestolpert und auch gesehen dass hier der Kernel 5 als nightly build supported wird .. Seit Lieferung liegt der hier leider (aufgrund sonstiger Projekte) noch original Verpackt im Karton. NVMe direkt, ohne Adapter Karte reinstecken war noch ein weiteres Kauf-Argument .. Mal schauen .. derzeit werkelt mein RockPro64 als MySQL bzw. MariaDb für die Entwicklung mit nem gepflegten
    Ayufan 4.4.167-1169-rockchip-ayufan-g3cde5c624c9c seinen Dienst wunderbar ...



  • Ich bin auch nur drüber gestolpert, weil ich in dem Bereich bei github allem folge. So findet man immer was interessantes.

    Man kann es ja ein wenig verstehen, es sind mittlerweile so viele verschiedene RK3399 Boards, und alle sind irgendwie anders, das es kaum Spaß macht, das alles zu pflegen.

    Was an Armbian wirklich idiotensicher ist, ist armbian-config. Das hilft vor allen Dingen Einsteigern ungemein. Man wird sehen wie es sich entwickelt und welche Entscheidungen man bei Armbian trifft.

    Ich persönlich bin mittlerweile sowieso wieder auf allen Boards bei Images vom Kamil. Da hat man einen relativ kurzen Draht, wenn es mal klemmt, anschreiben im IRC und er fixt es. So geschehen, die Tage. Neues Release und beim Booten eine unendliche Pause, irgendwas mit systemd. Kamil angeschrieben, im nächsten Release war dann folgendes drin.

    0.8.0rc9: Fix long start issue due to removed /etc/machine-id,
    

    Getestet, Fehler weg 🙂 Gut, es ist auch nicht alles perfekt was Kamil macht, aber die Images laufen. Also, zu mindestens die ohne GUI 😉



  • Igor schraubt aber noch am Kernel, baut den aktuellen Ayufan Kernel gerade ein.

    https://github.com/armbian/build/commit/58725209d970c98489a4ee5cdf085a80347c5d47#commitcomment-33109375


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 1
  • 14
  • 1
  • 1
  • 13
  • 2
  • 1
  • 1