AtomicPi - Debian Buster 10 RC1



  • Software

    https://www.debian.org/devel/debian-installer/

    Installation

    Wie gewohnt auf einen USB-Stick flashen.

    Hardware

    USB-Stick in den passiven USB3-Hub, eine SSD (wahlweise HDD), Tastatur und Maus dran und booten.

    IMG_20190508_185923_ergebnis.jpg

    BIOS

    Im Bios dann drauf achten, das man von dem USB-Stick bootet!

    Debian Installer

    Den grafischen Installer benutzen, dann wie gewohnt installieren. Wo er nachfragt, ob man die Installation als UEFI erzwingen will, dieses bejahen. Ansonsten konnte ich das System nicht booten. Es muss wohl eine EFI-Partition auf der Platte sein, damit das System startet.

    Erster Betrieb

    Nach der Installation kommen wir auf den Gnome-Desktop. Sound, LAN sollte sofort funktionieren. HD-Videos mit dem FF laufen auch fehlerfrei.

    Was geht nicht?

    • WLan
    • Mayfield Audio Analog Stereo

    Passen wir mal die Sources Liste an. /etc/apt/sources.list

    # 
    
    # deb cdrom:[Debian GNU/Linux buster-DI-rc1 _Buster_ - Official RC amd64 NETINST 20190411-22:32]/ buster main
    
    #deb cdrom:[Debian GNU/Linux buster-DI-rc1 _Buster_ - Official RC amd64 NETINST 20190411-22:32]/ buster main
    
    deb http://deb.debian.org/debian/ buster main contrib non-free
    deb-src http://deb.debian.org/debian/ buster main contrib non-free
    
    deb http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
    
    deb http://deb.debian.org/debian buster-backports main contrib non-free
    deb-src http://deb.debian.org/debian buster-backports main contrib non-free
    
    # This system was installed using small removable media
    # (e.g. netinst, live or single CD). The matching "deb cdrom"
    # entries were disabled at the end of the installation process.
    # For information about how to configure apt package sources,
    

    Danach

    apt update && apt upgrade
    

    WLan & LAN

    apt install firmware-ralink wireless-tools
    apt install firmware-realtek
    

    Diese beiden Treiber bemängelt er auch bei der Installation, also holen und installieren. Neustarten!

    Danach geht das WLan immer noch nicht. Aber, das Problem kennen wir ja schon.

    Danach funktioniert das WLan einwandfrei.

    05dc14a9-dcdb-405b-bcff-830b92a3872c-grafik.png

    Bluetooth

    Ohne Antenne extrem kurze Reichweite. Ich habe mein Smartphone auf den Kühlkörper legen müssen, aber funktioniert 🙂



  • Im ACPI S3 Zustand liegt die Stromaufnahme bei ca. 3,7W


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 5
  • 2
  • 4
  • 2
  • 2
  • 1
  • 6
  • 2