Mehr Platz f├╝rs Rad

Abschlusswochenende Aufbruch Fahrrad



  • Samstag, 1. Juni 2019

    Fast vom 1. Tag an, hatte ich bei der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad mitgemacht. Beim Start der Aktion war ich leider erkrankt, so das der Tag des Guten Lebens 2018 meine erste Unterschriftensammelaktion wurde ­čśë Dort lernte ich auch einige Aktive von Aufbruch Fahrrad kennen, auch Ute, dazu sp├Ąter mehr.

    Es war ein langes Jahr, mit H├Âhen und Tiefen. Zwischendurch ein Loch, wo man keine Lust mehr hatte (Winter). Dann nahm das Ganze im Fr├╝hjahr noch mal richtig Fahrt auf. Der gr├╝ne Markt 2019 war dann meine letzte Aktion, ein sehr sch├Âner Sonntag.

    Ok, jetzt aber zum Abschlusswochenende ­čśë

    IMG_20190601_101940_ergebnis.jpg

    Am Samstag morgen dann mit dem Zug auf nach K├Âln, zur Radkomm 5. 8,20ÔéČ f├╝r die Fahrkarte.....

    In der alten Feuerwache gab es dann einige interessante Vortr├Ąge. Herr J├╝rgen Resch (DUH), Valentin von FFF und als H├Âhepunkt Mikael Colville-Andersen, Stadtplaner und Mobilit├Ątsexperte aus Kopenhagen. Das komplette Programm.

    IMG_20190601_142806_ergebnis.jpg

    Aber, da war vorher ja das Wichtigste, die Bekanntgabe der Anzahl der Unterschriften.

    IMG_20190601_115020_ergebnis.jpg

    Unglaublich 206.687 Unterschriften, dreimal so viel wie n├Âtig (66.000). Der Jubel war unbeschreiblich, ein Moment f├╝r die Geschichte. Wir alle hoffen, das wir die Verkehrswende in NRW damit angesto├čen haben. Wir alle wissen aber auch, das wir jetzt nicht nachlassen d├╝rfen. Schon gar nicht vor der kommenden Kommunalwahl 2020, die es uns evt. erm├Âglicht, eine andere Verkehrspolitik in die Rath├Ąuser zu w├Ąhlen.

    In einigen St├Ądten werden jetzt lokale Radentscheide durchgezogen, z.B. Aachen. Wie es in D├╝sseldorf weitergeht ist noch nicht ganz klar. Meinungen, das die Stadt D├╝sseldorf ja schon genug angesto├čen hat, teile ich nicht. F├╝r mich ist das was die Stadt D├╝sseldorf macht, Flickwerk, Placebo-Politik, mit ganz viel Potential zur Verbesserung. Ich habe da noch ein paar Ideen, aber warten wir mal die n├Ąchsten Wochen ab...

    Sp├Ąter am Tag gab es noch eine Aktion, ein sogenanntes Die-In.

    IMG_20190601_181106_ergebnis.jpg

    Der Asphalt war sch├Ân hei├č! Nach vielen netten Gespr├Ąche im Innenhof der alten Feuerwache habe ich mich dann auf den Weg nach Hause gemacht. Und wieder 8,20ÔéČ ­čÖé

    Sonntag 2. Juni 2019

    An diesem Sonntag wurde die ADFC Sternfahrt 2019 durchgef├╝hrt. In diesem Rahmen wurden die Unterschriften ├╝bergeben und diese kamen mit Lastenr├Ądern aus K├Âln. Der Plan stand ziemlich schnell fest, das ich von K├Âln aus mitfahre. So als Begleitschutz ­čÖé

    Da ich an dem hei├čen Tag nicht alles mit dem Rad fahren wollte, fuhr ich mit dem Zug nach K├Âln. Das Fahrrad nahm ich mit, f├╝r mich das erste Mal. Machte dann 8,20ÔéČ zzgl. 5ÔéČ f├╝r's Fahrrad......

    IMG_20190602_095939_ergebnis.jpg

    Am Hauptbahnhof in K├Âln sammelte man sich. Wir fuhren mit ca. 500 Radfahrern nach D├╝sseldorf. WOW!

    20190602_VF-4873_ergebnis.jpg
    Bildquelle: https://www.verenafotografiert.de/

    Stau

    IMG_20190602_121115_ergebnis.jpg

    F├Ąhre, wir brauchten zwei Touren.

    IMG_20190602_124835_ergebnis.jpg

    Meine M├╝tze ­čśë

    20190602_VF-4964_ergebnis.jpg
    Bildquelle: https://www.verenafotografiert.de/

    Am Benrather S-Bahnhof

    IMG_20190602_143237_ergebnis.jpg

    Versammlungsgel├Ąnde

    IMG_20190602_153919_ergebnis.jpg

    Rundfahrt D├╝sseldorf

    IMG_20190602_162220_ergebnis.jpg

    Ein besonderer Dank an diese beiden Menschen. Ute Symanski (Vorsitzende RADKOMM e.V) und Thomas Semmelmann (ADFC NRW), den beiden Initiatoren der Volksinitiative Aufbruch Fahrrad. Ohne Euch w├Ąre dies nicht m├Âglich gewesen. Ich pers├Ânlich bin von Ute echt beeindruckt, diese offene Einstellung, immer freundlich, immer optimistisch, ja das steckt an ­čÖé Danke Ute f├╝r die nette Zeit, ich hoffe wir machen noch viele Aktionen f├╝r besseren Radverkehr, auch gerne in K├Âln LOL

    Twitter_20190601_114515_ergebnis.jpg

    Und zum Schluss, im Einsatz. Ich habe an diesem Tag 3,25 Liter Wasser als Treibstoff gebraucht.

    20190602_VF-5080_ergebnis.jpg
    Bildquelle: https://www.verenafotografiert.de/

    20190602_VF-5111_ergebnis.jpg
    Bildquelle: https://www.verenafotografiert.de/

    So geht Verkehrswende!!!

    Bildnachweis
    Danke an Verena, das ich einige Ihrer Bilder hier benutzen darf. Die Bilder sind unterhalb mit dem Link Ihrer Webseite gekennzeichnet, alle anderen ┬ę forum.frank-mankel.org


Log in to reply
 

Diese Artikel k├Ânnten Dich auch interessieren.

  • 2
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
  • 1
  • 1