ROCKPro64 - Platinenerkundung


  • administrators

    Dann schauen wir uns mal an, was der Postbote heute hier abgeliefert hat 😉

    0_1526552060510_postbote.jpg

    Allgemeine Info's habe ich hier schon mal zusammengefasst.

    Vorderseite

    0_1526550642036_ROCKPro64_vorderseite.jpg

    Rückseite

    0_1526550674435_ROCKPro64_rueckseite.jpg

    Auf der Rückseite ist nicht viel interessantes außer der Steckplatz für die Micro SD-Karte.

    Was interessiert so als erstes? Hmm, machen wir mal einen Größenvergleich mit einem BananaPi
    0_1526550792992_Groeßenvergleich.jpg

    Man erkennt deutlich, das der ROCKPro64 größer ist als ein BananaPi. Die Maße des ROCKPro64

    ca. 132 * 80 mm

    Gut, als Spannungsversorgung wird ein handelsübliches Computer-Netzteil mit einer Ausgangsspannung von 12 VDC benötigt. Das was ich mitbestellt habe, hat 5A Leistung.

    0_1526551088051_Netzteil.jpg

    Da habe ich wohl bei der Bestellung auf's falsche Netzteil geklickt. LOL

    0_1526551161393_IMG_20180517_091315.jpg

    Sieht nach dem falschen Stecker aus. Aber das ist das kleinste Problem, Das Netzteil macht von 100V - 240V. Also, anderen Stecker dran und gut.

    Was immer wieder kritisiert wurde in Vergangenheit, waren MiniUSB-Stecker als Versorgungsanschluss. Ich persönlich habe da nie Probleme mit gehabt, weil ich die Platinen nur als Headless Server einsetze und ich somit sehr wenige externe Dinge anschließe. Wenn man mehr anschließt, soll es da zu Problemen kommen. OK, das Problem sollten wir beim ROCKPro64 nicht bekommen.


    Detailansichten

    0_1526551453512_stirnseite_usb.jpg

    • 2 * USB 2.0 Buchsen
    • 1 * USB 3.0 Buchse
    • 1 * USB 3.0 Typ C Buchse
    • Button Power
    • Button Reset
    • Anschluss Kopfhörer / Mikrophone

    0_1526551960936_Stirnseite2.jpg

    • HDMI-Buchse
    • LAN-Buchse
    • Anschluss für das Netzteil.

    0_1526552265974_rtc_usw.jpg

    Einige interessante Anschlüsse.

    • FAN - Lüfteranschluß
    • SPDIF - digitaler Tonausgang
    • RTC - RealTimeClock

    0_1526552461712_pcie.jpg

    Und hier mein Kaufgrund, die PCIe 4x Schnittstelle, auf die kommen wir später nochmal ausführlich drauf zu sprechen.
    Darunter den eMMC Steckplatz für Erweiterungsmodule bis 128GB


    0_1526552702358_erweiterungen.jpg

    Hier sieht man noch Anschlüsse für Erweiterungen wie Touchpanel usw.


    0_1526553055580_gpio.jpg

    Der 40polige GPIO Expansionsslot mit unzähligen Anschlussmöglichkeiten.

    Das soll es erst mal gewesen sein.