Raspberry Pi4 - Booten von USB3



  • Ja, es geht nicht, erst mit dem kommenden Update des SPI's. Aber, was man gelernt hat wird ja auch auf dem RPI4 gehen 😉

    Alter Beitrag von mir zu dem Thema https://frank-mankel.de/wichtig/bananian-auf-hdd-installieren

    USB Platte dran, das Filesystem kopieren. Danach müssen wir die Datei /boot/cmdline.txt bearbeiten. Die Originalzeile kommentieren wir aus. In der neuen Zeile ersetzen wir das

    root=PARTUUID=895400b9-02
    

    mit

    root=/dev/sda
    

    Datei speichern. Neustart - Fertig!

    pi@raspberrypi:/boot $ df -h
    Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
    /dev/root       458G     20G  415G    5% /
    devtmpfs        1,8G       0  1,8G    0% /dev
    tmpfs           2,0G    143M  1,8G    8% /dev/shm
    tmpfs           2,0G    8,6M  1,9G    1% /run
    tmpfs           5,0M    4,0K  5,0M    1% /run/lock
    tmpfs           2,0G       0  2,0G    0% /sys/fs/cgroup
    /dev/mmcblk0p1  253M     40M  213M   16% /boot
    tmpfs           391M       0  391M    0% /run/user/1000
    

    Ok, nun macht der Desktop noch mehr Spaß 🙂 Nun warten wir mal, bis die Software ausgereift ist.


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 1
  • 3
  • 1
  • 5
  • 1
  • 1
  • 3
  • 4