ROCKPro64 - 0.9.16 mit Kernel 5.6 auf PCIe NVMe SSD


  • Da ich ja immer viel Spaß am Testen habe, habe ich mal eine aktuelle Version Release 0.9.16 auf eine PCIe NVMe SSD gebügelt. Wie? Das kann man hier nachlesen.

    Jetzt hat Kamil heute den u-boot fertig, der auch von PCIe booten soll. Den gibt es hier.

    Damit bootet die NVMe SSD einwandfrei, aber nur mit dem 4.4 Kernel. Mit dem Kernel 5.6 gibt es Probleme.

    Pastebin

    Ok, da Kamil mal wieder viel on ist, mal schnell nachgefragt.

    (19:30:26) FrankM: @ayufan: Boot from SPI https://pastebin.com/g6hJ5sxZ
    (19:30:49) ayufan: oh, nice, nvme boot 🙂
    (19:30:58) FrankM: Jepp 🙂
    (19:31:20) ayufan: there’s a missing rockchip-pcie in initrd
    (19:32:02) ayufan: /etc/initramfs-tools/modules needs to have pcie-rockchip-host and then do update-initramfs -u
    (19:32:53) ayufan: I do not compile it as a built-in, rather module, this is why.
    (19:35:13) ayufan: I included that in a next build

    Ok, das bekomme ich hin 🙂

    Schnell mit 4.4er Kernel gestartet. Dann

    nano /etc/initramfs-tools/modules
    

    Ans Ende

    pcie-rockchip-host
    

    eingefügt. Danach abspeichern. Dann den hier eingeben

    update-initramfs -u
    

    Neustarten, der 5.6er Kernel wird geladen und das fehlerfrei! 🤓

    Kernel

    root@rockpro64:~# uname -a
    Linux rockpro64 5.6.0-1127-ayufan-g1bd266cae93f #ayufan SMP PREEMPT Sat Apr 4 11:14:08 UTC 2020 aarch64 GNU/Linux
    

    Platte

    root@rockpro64:~# df -h
    Filesystem      Size  Used Avail Use% Mounted on
    udev            945M     0  945M   0% /dev
    tmpfs           192M  5.4M  186M   3% /run
    /dev/nvme0n1p7  459G  2.1G  438G   1% /
    tmpfs           956M     0  956M   0% /dev/shm
    tmpfs           5.0M  4.0K  5.0M   1% /run/lock
    tmpfs           956M     0  956M   0% /sys/fs/cgroup
    /dev/nvme0n1p6  112M  4.0K  112M   1% /boot/efi
    tmpfs           192M     0  192M   0% /run/user/1000
    

    Danke Kamil!

  • 4
  • 1
  • 8
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1
  • 3