• Seit gestern kann man die Beta herunterladen und da musste ich doch mal wieder reinschauen. Für mich am spannendsten dürfte Wayland sein. Damit fing es dann auch mal an. Heruntergeladen und einen USB-Stick damit angelegt. Rein in die Testmaschine und los.

    Den Download findet man dort-> https://releases.ubuntu.com/21.04/

    Erste Installation habe ich mit den Drittanbieter Paketen durchgeführt, dabei wird ja dann auch der NVidia Treiber installiert. Nach der Installation neugestartet, kein Zahnrad unten rechts. Ok, das bestätigt das, was ich auch schon gelesen hatte, mit den NVidia Treibern kein Wayland. Die Session kontrolliert, war X11. Das ist so weit auch das, was ich erwartet habe.

    Ok nächste Installation...

    20210403_131126.jpg

    Die Active Directory Einbindung, ist die neu? Ok, bei dieser Installation mal ein verschlüsseltes ZFS ausprobiert und keine Drittanbieter Treiber. Bei der Installation von ZFS kommt das hier.

    001.png

    Und wieder was gelernt. Man muss schon sehr genau lesen, was da steht! Den Recovery Key hinterher auf der Festplatte suchen, ist der falsche Vorgang 🙂 Der Recovery Key ist zur Zeit der Installation im temporären Filesystem vorhanden, diesen kann man sich dann herunterladen. Oder man lässt ihn sich anzeigen und schreibt ihn ab. Ok, nicht gemacht, also Installation von vorne 😉

    frank@192.168.178.35's password: 
    Welcome to Ubuntu Hirsute Hippo (development branch) (GNU/Linux 5.11.0-13-generic x86_64)
    
     * Documentation:  https://help.ubuntu.com
     * Management:     https://landscape.canonical.com
     * Support:        https://ubuntu.com/advantage
    
    0 Aktualisierungen können sofort installiert werden.
    0 dieser Aktualisierung sind Sicherheitsaktualisierungen.
    
    *** System restart required ***
    
    The programs included with the Ubuntu system are free software;
    the exact distribution terms for each program are described in the
    individual files in /usr/share/doc/*/copyright.
    
    Ubuntu comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY, to the extent permitted by
    applicable law.
    

    Neuland für mich 🙂

    frank@frank-MS-7A34:~$ df -h
    Dateisystem                                      Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
    tmpfs                                             1,6G    1,9M  1,6G    1% /run
    /dev/mapper/keystore-rpool                        453M    748K  419M    1% /run/keystore/rpool
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0                          219G    3,3G  216G    2% /
    tmpfs                                             7,9G       0  7,9G    0% /dev/shm
    tmpfs                                             5,0M    4,0K  5,0M    1% /run/lock
    tmpfs                                             4,0M       0  4,0M    0% /sys/fs/cgroup
    /dev/nvme0n1p2                                    512M     19M  494M    4% /boot/efi
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/srv                      216G    256K  216G    1% /srv
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/usr/local                216G    512K  216G    1% /usr/local
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/games                216G    256K  216G    1% /var/games
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/lib                  217G    873M  216G    1% /var/lib
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/mail                 216G    256K  216G    1% /var/mail
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/snap                 216G    384K  216G    1% /var/snap
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/log                  216G    2,8M  216G    1% /var/log
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/spool                216G    384K  216G    1% /var/spool
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/www                  216G    256K  216G    1% /var/www
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/lib/AccountsService  216G    384K  216G    1% /var/lib/AccountsService
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/lib/dpkg             216G     51M  216G    1% /var/lib/dpkg
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/lib/NetworkManager   216G    384K  216G    1% /var/lib/NetworkManager
    rpool/ROOT/ubuntu_497sd0/var/lib/apt              216G     93M  216G    1% /var/lib/apt
    tmpfs                                             1,6G    164K  1,6G    1% /run/user/1000
    

    Da bekommt man direkt Spaß ZFS mal auszuprobieren. Ok, wir ändern was am System.

    rank@frank-MS-7A34:~$ sudo apt install restic
    [sudo] Passwort für frank: 
    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
    Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
    Vorgeschlagene Pakete:
      libjs-jquery libjs-underscore
    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
      restic
    0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    Es müssen 7.685 kB an Archiven heruntergeladen werden.
    Nach dieser Operation werden 23,0 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Holen:1 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu hirsute/universe amd64 restic amd64 0.11.0-1 [7.685 kB]
    Es wurden 7.685 kB in 4 s geholt (2.148 kB/s).
    Anforderung zur Speicherung des aktuellen Systemzustands
    Erfolgreich als "autozsys_gu7ydj" gespeichert
    Vormals nicht ausgewähltes Paket restic wird gewählt.
    (Lese Datenbank ... 156784 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereitung zum Entpacken von .../restic_0.11.0-1_amd64.deb ...
    Entpacken von restic (0.11.0-1) ...
    restic (0.11.0-1) wird eingerichtet ...
    Trigger für man-db (2.9.4-2) werden verarbeitet ...
    ZSys is adding automatic system snapshot to GRUB menu
    

    Ubuntu hat direkt einen Snapshot angelegt. Kurz Restic antesten.

    frank@frank-MS-7A34:~$ restic version
    restic 0.11.0 compiled with go1.15.4 on linux/amd64
    

    So, dann versuchen wir das mal rückgängig zu machen. Dafür muss man den Rechner neustarten und ins Grub Menü wechseln. Das stand in dieser Anleitung -> https://www.maketecheasier.com/use-zfs-snapshots-ubuntu/ Das war aber nicht der Fall. Also googeln.....

    Ok, hier hab ich was

    root@frank-MS-7A34:/home/frank# zsysctl show
    Name:              rpool/ROOT/ubuntu_497sd0
    ZSys:              true
    Zuletzt verwendet: current
    Verlauf:           
      – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_497sd0@autozsys_gu7ydj
        Erstellt am:   2021-04-03 14:18:04
      – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_497sd0@autozsys_dtvvhp
        Erstellt am:   2021-04-03 14:11:06
      – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_497sd0@autozsys_ctipav
        Erstellt am:   2021-04-03 13:18:43
      – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_497sd0@autozsys_o95qpj
        Erstellt am:   2021-04-03 13:18:42
    

    Da sind die Snapshots 🙂 Dieser autozsys_gu7ydj ist bei der Restic Installation angelegt worden.

    Ok, für den Moment gebe ich mal auf. Ich habe es nicht gefunden, extra noch mal im BIOS Bootmenü nachgesehen - leer.

    Wer was weiß....


  • Nachdem ich ja mal Fedora 34, mit nicht so tollen Ergebnissen, ausprobiert hatte bin ich mal wieder auf Ubuntu 21.04 gewechselt.

    2ba89338-63bf-4d2d-9e39-103d9b46cc0f-grafik.png

    Ich habe eine verschlüsselte ZFS-Installation gewählt.

    zsysctl

    Da ich diesen Beitrag hier wieder gefunden habe, wollen wir mal schauen ob das mit zsysctl in der fertigen Version funktioniert.

    frank@frank-MS-7X37:~$ zsysctl show
    Name:              rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4
    ZSys:              true
    Zuletzt verwendet: current
    Verlauf:           
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_eof5i6
            Erstellt am:   2021-06-03 14:18:51
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_upo0wd
            Erstellt am:   2021-06-03 14:04:32
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_alml1k
            Erstellt am:   2021-06-03 14:01:27
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_bvi31w
            Erstellt am:   2021-06-03 13:43:03
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_m6ld0x
            Erstellt am:   2021-06-03 11:02:17
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_skhg2w
            Erstellt am:   2021-06-03 10:58:11
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_28a9op
            Erstellt am:   2021-06-03 10:53:53
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_2130q0
            Erstellt am:   2021-06-03 10:53:23
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_css3nj
            Erstellt am:   2021-06-03 10:13:56
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_z7xdvw
            Erstellt am:   2021-06-03 10:10:30
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_nlzc6l
            Erstellt am:   2021-06-03 08:47:46
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_2pwtlp
            Erstellt am:   2021-06-03 07:55:05
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_9hot8e
            Erstellt am:   2021-06-02 18:52:50
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_r607fh
            Erstellt am:   2021-06-02 18:25:44
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_bzhxxs
            Erstellt am:   2021-06-02 18:24:36
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_9qxnzn
            Erstellt am:   2021-06-02 18:21:44
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_nj2225
            Erstellt am:   2021-06-02 18:12:32
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_q9821l
            Erstellt am:   2021-06-02 18:12:02
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_q4db9e
            Erstellt am:   2021-06-02 18:07:31
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_lptbi8
            Erstellt am:   2021-06-02 17:55:27
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_5w3rxh
            Erstellt am:   2021-06-02 16:45:58
          – Name:          rpool/ROOT/ubuntu_2g0pp4@autozsys_58y5tq
            Erstellt am:   2021-06-02 16:45:58
        Benutzer:
          – Name:    frank
            Verlauf: [..gekürzt..]
    

    Wenn man jetzt den Rechner neu startet und in das GRUB-Menü wechselt, sieht man folgendes.

    20210603_161601.jpg

    Unter Historie für Ubuntu 21.04 findet man die Wiederherstellungspunkte. Wenn man das auswählt sieht man eine Liste der gesicherten Wiederherstellungspunkte.

    20210603_161548.jpg

    Nun kann man sich den Punkt aussuchen und wieder herstellen lassen. Das habe ich noch nicht getestet, werde ich aber noch ausprobieren.

    Monitore

    Ich nutze zwei 4K-Monitore und das macht das Ganze mit den Linux Distributionen zu einem Abenteuer 🙂 Stichwort: HiDPi

    Ich habe jetzt einige Stunden damit verbracht das alles auszuprobieren und hier meine Ergebnisse festzuhalten, falls ich mal wieder alles neu installiere.

    Monitor Auflösung

    86ab06f6-2cd0-43a4-b067-4d2537d3abda-grafik.png

    Beide Monitore sind identisch, Wayland erkennt aber nur an einem Monitor die richtige Auflösung. Warum, weiß ich nicht. Beide Monitore sind mit den gleichen Anschlüssen angeschlossen.

    Ok, hoffen wir mal das das in naher Zukunft gefixt wird.

    Die fraktionelle Skalierung, die uns ungerade Skalierngen ermöglicht, lasse ich ausgeschaltet. Das Bild im Firefox war verwaschen und das Scrollen ging wesentlich schlechter.

    Einstellungen

    Monitor 1

    • 3840 * 2160
    • 60 Hz
    • 100 %

    Monitor 2

    • 2560*1600
    • 59,99 Hz
    • 100 %

    Dabei hat man jetzt auf Monitor 1 das Problem, das ich in meinem Alter Probleme bekomme, das alles lesen zu können 😞

    Das Tool Optimierungen installiert um die Skalierung der Schriften einstellen zu können.

    b4ed574c-4ca4-4321-8a4b-4485619e8dc3-grafik.png

    Ich habe hier 1,25 gewählt. Danach im Firefox den Standard-Zoom auf 150% eingestellt.

    58933562-8d2a-4a9d-9508-2f0950bd7b87-grafik.png

    Damit kann ich ganz gut leben. Aber, wie ihr seht ist das alles nicht optimal. Aber, es ist schon besser als noch vor 1 - 2 Jahren. Da ging das noch viel schlechter.

    Wayland

    Jetzt mag sich der ein oder andere fragen "Warum Wayland?"

    Probiert es aus, ich bilde mir ein das die Latenz deutlich reduziert ist und es so viel mehr Spaß macht. Rein subjektive Empfindung. Ich kann das nur mit dem vorigen System, einem Linux Mint Cinnamon vergleichen, das ist ein gewaltiger Unterschied.


  • Nachdem ich im Ubuntu Forum mal angefragt hatte und ein paar Anregungen bekommen habe, habe ich mal am OSD des Monitors rum gespielt. Nachdem ich auf DP2.1 umgestellt habe, tauchte die richtige Auflösung auf. Eingestellt, beide Monitore gleich 🙂

    c1cc57dd-e3a5-40c2-a601-b6216ade88a1-grafik.png

    Skalierung auf 1,5 geändert und Firefox auf 110% geändert.


  • Nachdem ich jetzt eine ganze Menge von "Problemen" für mich lösen konnte, werde ich vorläufig mal auf Ubuntu 21.04 bleiben. Das gefällt mir jetzt sehr gut.

    Das Monitorproblem ist ja gefixt, man kann Icons auf dem Desktop ablegen, ich habe gefunden wo man einstellt, das ausführbare Dateien direkt vom Desktop gestartet werden können. (Dateimanager / Einstellungen)

    f1038d90-be63-4c96-8686-2a06f33baaa6-grafik.png

    Ich habe das ein oder andere Problem gefunden, mal sehen ob man diese reproduzieren kann. Ein Problem taucht gelegentlich mit dem VLC auf.

    f43d488f-1b9c-4876-ae8d-396a885f27b4-grafik.png

    Taucht hier auf dem Ubuntu 21.04 nur gelegentlich auf, auf dem Fedora 34 war es unerträglich. Großes Problem dabei ist, das man das TV Bild nicht vergrößern kann, es ist fix. (Sieht nach einem Wayland Problem aus!?)

    Ich bin zufrieden, der GNOME Desktop läuft wirklich blitzschnell unter Wayland, aber verlieben werde ich mich wohl nie in GNOME. Der hat so viele Bremsen eingebaut, das es manchmal echt schwer ist, den nicht wieder direkt zu deinstallieren. Der Dateimanager ist auch so .... , sagen wir es anders, man könnte ihn massiv optimieren. Ich vermisse meinen Nemo. Taste F3 - fertig!! 🙂

    Ok, genug gemeckert. Das bleibt jetzt so erst mal drauf. Mal schauen, ob es in einer Woche Gründe gibt es zu deinstallieren. Sieht aber im Moment nicht so aus.


  • Das ist doch echt jetzt eine Überraschung, ich bin immer noch auf Ubuntu 21.04 😂

    Es gibt zwar das ein oder andere kleinere Problem, aber alle nicht so schwerwiegend, das ich das System wechseln muss. Die Vorteile überwiegen, extrem flüssig, wenig Latenz - das macht echt Spaß!

    Und hier noch was für alle, die bei Cinnamon im Dateimanager die F3 Taste geliebt haben. Man kann in dem Dateimanager mit Tabs arbeiten 🤓 Besser als nix...

    4bfa7f1b-171b-485b-a73b-587e267caed8-grafik.png