NVMe Firmware - Daten werden benötigt



  • Für die NVMe SSDs gibt es ja Fireware-Tools, die alle unter M$ laufen, soweit ich weiß. Hier sammelt jemand Daten um das auch für Linux / Ubuntu möglich zu machen.

    Da ich auf einem ROCKPro64 eine laufen habe, habe ich das mal eben ausprobiert.

    Installation

    rock64@rockpro64v2_0:~$ sudo apt-get install nvme-cli
    [sudo] password for rock64: 
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
      nvme-cli
    0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
    Es müssen 177 kB an Archiven heruntergeladen werden.
    Nach dieser Operation werden 382 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Holen:1 http://ports.ubuntu.com/ubuntu-ports bionic/universe arm64 nvme-cli arm64 1.5-1 [177 kB]
    Es wurden 177 kB in 0 s geholt (783 kB/s).
    Vormals nicht ausgewähltes Paket nvme-cli wird gewählt.
    (Lese Datenbank ... 70104 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereitung zum Entpacken von .../nvme-cli_1.5-1_arm64.deb ...
    Entpacken von nvme-cli (1.5-1) ...
    nvme-cli (1.5-1) wird eingerichtet ...
    

    Infos sammeln

    rock64@rockpro64v2_0:~$ sudo nvme id-ctrl --raw-binary /dev/nvme0 > /tmp/id-ctrl
    binary output
    

    Daten übermitteln

    rock64@rockpro64v2_0:~$ curl -F type=nvme -F "machine_id="`cat /etc/machine-id` -F file=@/tmp/id-ctrl https://staging.fwupd.org/lvfs/upload_hwinfo
    {
        "success": true
    }
    

    Der Autor

    https://twitter.com/hughsient


 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.