Probelm mit Marvell88SE9128 // Karte wird überhaupt nicht erkannt!



  • Hallo!
    Bin jezt schon seit einiger Zeit am bauen meiner NAS mit den RockPro64 .. da ich wieder etwas Zeit gefunden habe wollte ich es jetzt noch einmal versuchen.

    kurz zu meinem Setup:
    Rockpro64
    SataControler Marvell88SE9128
    2x WDRED 2TB HDD

    Leider bekomme ich es nicht einmal hin das mein RockPro den Raid Controller findet .. Habe gesehen das hier im Forum immer der Marvell 88SE9230 verwendet wird, sollte das auch mit dem 88SE9128 funktioniert oder liegt es wahrscheinlich noch daran?

    root@rockpro64:~# uname -a
    Linux rockpro64 4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213 #1 SMP Sat Nov 23 13:55:47 UTC 2019 aarch64 GNU/Linux
    

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen - dieses Thema is komplett neu für mich 🙂

    LG,
    Manuel



  • Hallo @stealthhawk ,

    hilft keine der Lösungen aus diesem Thread?



  • Hi Frank,

    Danke für deine Antwort.
    Ja habe wie in diesem Thread das Image verwendet: https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/releases/download/0.9.16/buster-minimal-rockpro64-0.9.16-1163-arm64.img.xz

    Anschließend habe ich auch ein Update gemacht um den selben Kernel wie in deinem Output installiert.

    rock64@rockpro64:~$ uname -a
    Linux rockpro64 4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213 #1 SMP Sat Nov 23 13:55:47 UTC 2019 aarch64 GNU/Linux
    
    

    Habe auch das file /boot/extlinux/extlinux.conf angepasst und pci=nomsi hinzugefügt wie von dir Beschrieben.

    rock64@rockpro64:~$ cat /boot/extlinux/extlinux.conf
    timeout 10
    menu title select kernel
    
    label kernel-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        kernel /boot/vmlinuz-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        initrd /boot/initrd.img-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        devicetreedir /boot/dtbs/4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        append rw panic=10 init=/sbin/init coherent_pool=1M ethaddr=${ethaddr} eth1addr=${eth1addr} serial=${serial#} cgroup_enable=cpuset cgroup_memory=1 cgroup_enable=memory swapaccount=1 pci=nomsi root=LABEL=linux-root rootwait rootfstype=ext4
    
    label kernel-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213-memtest
        kernel /boot/vmlinuz-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        initrd /boot/initrd.img-4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        devicetreedir /boot/dtbs/4.4.202-1237-rockchip-ayufan-gfd4492386213
        append rw panic=10 init=/sbin/init coherent_pool=1M ethaddr=${ethaddr} eth1addr=${eth1addr} serial=${serial#} cgroup_enable=cpuset cgroup_memory=1 cgroup_enable=memory swapaccount=1 pci=nomsi root=LABEL=linux-root rootwait rootfstype=ext4 memtest
    
    label kernel-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        kernel /boot/vmlinuz-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        initrd /boot/initrd.img-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        devicetreedir /boot/dtbs/4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        append rw panic=10 init=/sbin/init coherent_pool=1M ethaddr=${ethaddr} eth1addr=${eth1addr} serial=${serial#} cgroup_enable=cpuset cgroup_memory=1 cgroup_enable=memory swapaccount=1 pci=nomsi root=LABEL=linux-root rootwait rootfstype=ext4
    
    label kernel-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339-memtest
        kernel /boot/vmlinuz-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        initrd /boot/initrd.img-4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        devicetreedir /boot/dtbs/4.4.197-1236-rockchip-ayufan-g30faab37e339
        append rw panic=10 init=/sbin/init coherent_pool=1M ethaddr=${ethaddr} eth1addr=${eth1addr} serial=${serial#} cgroup_enable=cpuset cgroup_memory=1 cgroup_enable=memory swapaccount=1 pci=nomsi root=LABEL=linux-root rootwait rootfstype=ext4 memtest
    
    
    

    Leider sehe ich den Controller immer noch nicht, mein lspci output bleibt immer leer ... 😕

    rock64@rockpro64:~$ lspci
    rock64@rockpro64:~$ 
    rock64@rockpro64:~$ lspci -vvv
    rock64@rockpro64:~$ 
    

    Fällt dir dazu noch irgend etwas ein? Wäre über jeden Tipp sehr dankbar! 😉

    LG,
    Manuel



  • Spaß am Testen? 😉 Eine SD-Karte reicht ja...

    Dann mal hiermit -> https://github.com/ayufan-rock64/linux-build/releases/download/0.10.9/buster-minimal-rockpro64-0.10.9-1180-arm64.img.xz

    Ich baue evt. mein NAS über Ostern auf den neuen Release um. Aber erst dann wenn ich Lust habe alles auseinander zu bauen. Habe leider keine andere PCI SATA Karte hier rumliegen außer die aus dem Pine64 Shop. Und die läuft mit dem neuen Release incl. SATA Boot.

    Ob die stabil läuft, keine Ahnung. Ich hatte ja in Vergangenheit damit immer recht schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn Kamil mal ein offenes Ohr für mich hat, frag ich mal nach, warum das nicht funktioniert.



  • Immer doch 🙂
    Habs versucht aber leider selbes Ergebnis.

    Bleibt wahrscheinlich nur noch das austauschen mit einem 88SE9230 Chipset.
    Oder fällt dir noch etwas ein das ich Versuchen könnte?

    Danke



  • Mir fällt da leider auch nicht mehr viel zu ein. Die Karte ist ja auch schon ein paar Tage alt. Vielleicht würde ein BIOS Update der Karte helfen!??

    Hast du einen Rechner, wo du die Karte mal reinstecken kannst um zu schauen, ob sie funktioniert?


Log in to reply
 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren.

  • 17
  • 3
  • 16
  • 27
  • 3
  • 7
  • 11
  • 13